Kabbala im Film

THE POSSESSION

Director:
Ole Bornedal
Release Year:
2012
Country:
US

Deutscher Titel:
POSSESSION – DAS DUNKLE IN DIR
BUCH:
Juliet Snowden, Stiles White
KAMERA:
Dan Laustsen
MUSIK:
Anton Sanko
MIT:
Natasha Calis, Jeffrey Dean Morgan, Kyra Sedgwick, Madison Davenport, Grant Show, Quinn Lord

LÄNGE:
92 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
englische Originalfassung

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

Mit einer Einführung von Klaus Davidowicz, anschließend Publikumsgespräch

THE POSSESSION ist ein Stück amüsantes Horror-Trash-Kino und verschmilzt in seiner Dybbuk-Interpretation Elemente des zeitgenössischen Horrorfilms mit den jüdischen Dybbuk-Traditionen – amerikanisches Populär-Kino in Cinemascope, das, wie viele andere US-Filme auch, auf Themen der jüdischen Kultur anspielt bzw. diese geschickt einbaut. Schauplatz sind die USA der Gegenwart, wo der Kauf einer antiken Holzkiste unheilvolle Auswirkungen zeitigt. In ihr haust offensichtlich ein alter Dybbuk – da hilft nur noch ein echter Rabbi mit einigen mächtigen Beschwörungsformeln … Wie heißt es zu Beginn des Films: »The following is based on a true story.« (Klaus Davidowicz)