Unerwünschtes Kino I: Filme vor der Vertreibung 1930–1933

SKANDAL UM EVA

Director:
G. W. Pabst
Release Year:
1930
Country:
D

BUCH:
Friedrich Raff, Julius Urgiß, nach dem Schwank Skandal um Olly von Heinrich Ilgenstein
KAMERA:
Fritz Arno Wagner
MUSIK:
Giuseppe Becce
MIT:
Henny Porten, Claus Clausen, Oskar Sima, Ludwig Stössel, Paul Henckels, Adele Sandrock

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Die Studienassessorin Eva ist mit dem Unterrichtsminister Hiller verlobt. Als sie entdeckt, dass er einen vierjährigen unehelichen Sohn namens Gustav hat, will die kinderliebende Eva das Kind bei sich aufnehmen und damit den Vater überraschen. Unglücklicherweise wird die ganze Stadt Zeuge des Vorhabens und hält sie für die Mutter. Die Prominenz, inklusive der Herr Minister – nicht ahnend, dass es sich bei dem Kind um seinen eigenen Fehltritt handelt – zeigt sich entrüstet über Evas vermeintlich unsittliches Verhalten, die ihre Stelle verlieren soll. (red)