Jüdischer Filmclub Wien

SHIVA BABY

Director:
Emma Seligmann
Release Year:
2020
Country:
US/CDN

BUCH:
Emma Seligmann
KAMERA:
Marie Rusche
MUSIK:
Ariel Marx
MIT:
Rachel Sennot, Danny Deferrari, Fred Melamed, Polly Draper, Molly Gordon

LÄNGE:
77 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
englische Originalfassung

Dates

Keine aktuellen Termine vorhanden

Mit einer Einführung von Klaus Davidowicz und Frank Stern

Zwischen Rugelach und Bagels kommt es bei dieser Shiva/den sieben Tagen der nicht immer traurigen Trauer zu so mancher ungeplanten Begegnung. Wohlmeinende Ratschläge zum Collegebesuch, Jobvermittlungsversuche und Tipps zum Liebesleben ganz inklusive, nebst ahnungsloser Eltern und langsam dämmernden Einblicken bei ehemaligen und laufenden Liebeleien. Statt dem oder der Verstorbenen (um wen trauern wir hier schnell noch mal?) stehen Schicksen, Sugar Daddies und (Sugar-)Babies im Mittelpunkt – und wenn sie es mal nicht tun, fordern sie lautstark Aufmerksamkeit. Eine sich langsam entfaltende Studie voller Situationskomik mitten im jüdischen New York mit aufstrebenden und altbekannten Gesichtern wie Rachel Sennot und Fred Melamed. (Verena Hanna)