Herbert Achternbusch

PUNCH DRUNK

Director:
Herbert Achternbusch
Release Year:
1987
Country:
BRD

BUCH:
Herbert Achternbusch
KAMERA:
Herbert Achternbusch, Gunter Freyse
MIT:
Herbert Achternbusch, Annamirl Bierbichler, Gabi Geist, Esther Donatz

LÄNGE:
91 min
FOR-MAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

»To be a Sendlinger means to be punch drunk«, will heißen: benommen sein wie ein Boxer von den Schicksalsschlägen des Lebens. Achternbusch greift Fäden aus vorherigen Filmen auf – diesmal als Staatssekretär aus dem Kultusministerium, der nach einem Barbesuch zum Texaner mutiert und uns in räudigen Bildern von einer grotesken Katastrophe in die nächste führt. Wo das Vulgäre in seinen Filmen früher auch human war, »hat es sich samt allem anderen ins Monströse verkehrt.« (Helmut Schödel) (Florian Widegger)