Kino auf Welteroberung

MONDO CANE

Director:
Gualtiero Jacopetti/Franco Prosperi/Paolo Cavara
Release Year:
1962
Country:
I

BUCH:
Gualtiero Jacopetti, Franco Prosperi, Paolo Cavara
KAMERA:
Antonio Climati, Benito Frattari
MUSIK:
Riz Ortolani, Nino Oliviero

LÄNGE:
107 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

Mit einer Einführung von Florian Widegger

Geliebt, verhasst, verehrt – in jedem Falle »more than the simple words I try to say«, wie es im oscarprämierten Titelsong heißt: An MONDO CANE scheiden sich seit jeher die Geister. In der üppigen, grellen Bildcollage – die ein ganzes Genre begründet – wächst zusammen, was (nicht) zusammengehört. Von den Betrunkenen auf der Reeperbahn hin ins New Yorker Nobelrestaurant braucht es nur einen Schnitt, wie von den atomverseuchten Inseln des Bikini-Atolls hin zu Bikiniträgerinnen, die Matrosen den Kopf verdrehen. Rituale der technisierten Welt treffen auf jene der Eingeborenenstämme – solange es dem Erzählfluss dient, wird alles aneinandermontiert und launig kommentiert. Im spekulativen Spektakel trifft es alle gleich: eine Hundewelt, diese Erde! (Florian Widegger)