Wild Weekend

MERCENARIO – DER GEFÜRCHTETE

Director:
Sergio Corbucci
Release Year:
1968
Country:
I/E

Originaltitel:
IL MERCENARIO
BUCH:
Sergio Corbucci, Lino Vincenzoni, u. a. nach einer Vorlage von Franco Solinas
KAMERA:
Alejandro Ulloa
MUSIK:
Ennio Morricone, Bruno Nicolai
MIT:
Franco Nero, Jack Palance, Tony Musante, Giovanna Ralli, Eduardo Fajardo

LÄNGE:
104 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Revolverheld Kowalski soll heimlich Silber aus einer Mine über die mexikanische Grenze schaffen. Die dortigen Arbeiter proben den Aufstand, und so gerät er mitten in die Revolutionswirren von 1912 … Nach der Vorlage des Pontecorvo-Mitstreiters Solinas dreht Corbucci, auf dem absoluten Höhepunkt seines Schaffens, einen Film, wie er nur im Italien der ausgehenden 1960er-Jahre möglich ist: eine Lektion in Politik, Geschichte und Geometrie – untrennbar mit den Ereignissen seiner Zeit verknüpft, verpackt in ein spektakuläres Western-Genregewand. Ganz große Klasse! (Florian Widegger)