Hedy Lamarr

LET’S LIVE A LITTLE

Director:
Richard Wallace
Release Year:
1948
Country:
US

BUCH:
Howard Irving Young, Edmund L. Hartmann, Albert J. Cohen, Jack Harvey
KAMERA:
Ernest Laszlo
MUSIK:
Werner Heymann
MIT:
Robert Cummings, Hedy Lamarr, Anna Sten, Robert Shayne, Mary Treen

LÄNGE:
85 min
FORMAT:
s/w, 16mm (print courtesy UCLA Film & Television Archive)
FASSUNG:
englische Originalfassung

Typisch für das Hollywood der 1940er-Jahre ist die weibliche Figur der überlegenen Psychoanalytikerin, die die in der Werbe- und Liebeswelt ganz gewöhnliche »Emotional Stress Disorder« eines notorischen Frauenfeinds zu behandeln weiß. Ein Lippenstift soll vermarktet werden und Dr. Lorings titelgebender Ratgeber für den Alltag die High Society erobern. Zwischen komödiantischem Stand-up, bei Freud nachzulesenden Traumsequenzen und der Ironisierung Wiener psychologischer Ernsthaftigkeit schwankt der ziemlich eskapistische Liebesfilm auf ein Hollywood-Happy-End zu. (Frank Stern)