Joe May

ASPHALT

Director:
Joe May
Release Year:
1929
Country:
D

Untertitel:
DER POLIZEIWACHTMEISTER UND DIE BRILLANTENELSE
BUCH:
Fred Majo (i. e. Joe May), Hans Székely, Rolf E. Vanloo, nach seiner Vorlage
KAMERA:
Günther Rittau
MUSIK:
Karl-Ernst Sasse
MIT:
Gustav Fröhlich, Betty Amann, Albert Steinrück, Hans Adalbert Schlettow, Hans Albers, Paul Hörbiger

LÄNGE:
94 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Zwischentitel

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

DO 7.2.: Eröffnungsvortrag »Kein Phönix aus der Asche. Joe Mays schillernde Familie« von Marie-Theres Arnbom
Freier Eintritt für FAA-Clubmitglieder

Der Berliner Polizeiwachtmeister Holk überführt auf frischer Tat die junge Else Wagner des Juwelendiebstahls. Doch in ihrer Wohnung erliegt der junge Mann den raffinierten Verführungskünsten der attraktiven Brillantenelse – und so sieht er von einer Anzeige ab. Bei seinem zweiten Besuch wird er von ihrem Freund, einem international gesuchten Verbrecher, attackiert. Im Handgemenge kommt der Rivale unbeabsichtigt zu Tode – und Holk wird von seinem eigenen Vater, dem Hauptwachtmeister, wegen Mordes verhaftet … Für den flirrenden Großstadtfilm mit Gustav Fröhlich und Betty Amann wurden im Ufa-Atelier Babelsberg ganze Straßenzüge nachgebaut. Ein künstlerischer Höhepunkt des späten Stummfilmschaffens in Deutschland. (red)