Kinostart
 

NAMRUD (TROUBLEMAKER)

Ein Film von Fernando Romero Forsthuber

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

MI 16.5.: Im Anschluss an die Filmvorführung von UNSER KAMPF Gespräch in Kooperation mit dem Nachrichtenmagazin profil: »Zwei Seiten einer Staatsgründung – 70 Jahre Israel. Über das Leben in einem umkämpften Gebiet« mit Timna Brauer (Sängerin), Mustafa Abdul-Hadi (palästinensischer Aktivist), Simon Wieland (Regisseur UNSER KAMPF) und Fernando Romero Forsthuber (Regisseur NAMRUD), Moderation: Robert Treichler (Ressortleitung Ausland, profil).

Jowan Safadi ist israelischer Palästinenser und lebt in Haifa. Der Musiker und Freigeist hat keine Angst, mit seinen Liedern auch Tabus zu brechen. Mit seiner Band Fish Samak im Nahen Osten unterwegs und bekannt, stoßen seine oft kritischen und provokanten Texte immer wieder auf heftige Reaktionen – auf allen Seiten: Von der israelischen Polizei wegen »Anstiftung zum Terrorismus« angeklagt, endete seine letzte Tour durch Jordanien nach dem Vorwurf der Blasphemie im Gefängnis. Doch seit Kurzem muss sich Jowan einer ganz neuen Herausforderung stellen: sein 15-jähriger Sohn Don ist zu ihm gezogen. Es gilt, weiterhin für seine Musik und Ideale zu kämpfen, gleichzeitig aber auch väterliche Verantwortung zu übernehmen und seinem Sohn ein passendes Umfeld zu bieten. (red)


REGIE: Fernando Romero Forsthuber
JAHR: 2017
LAND: A

KONZEPT: Ari Y. Richter, Jürgen Karasek
KAMERA: Jakob Fuhr, Martin Putz, Falko Lachmund, Rabia Salfiti
SCHNITT: Wolfgang Auer
MUSIK: Jowan Safadi

LÄNGE: 95 min
FORMAT: Farbe, DCP
FASSUNG: Originalfassung mit deutschen Untertiteln