DAS MUSEUM GEHT INS KINO

WITTGENSTEIN

Regie:
Derek Jarman
Jahr:
1993
Land:
GB

BUCH:
Derek Jarman, Ken Butler, Terry Eagleton
KAMERA:
James Welland
MUSIK:
Jan Latham-König
MIT:
Karl Johnson, Michael Gough, Tilda Swinton, John Quentin, Jill Balcon, Sally Dexter, Clancy Chassey, Kevin Collins, Gina Marsh

LÄNGE:
72 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
18:00: Einführung im Literaturmuseum (Johannesgasse 6) mit der Wiener Philosophin Esther Ramharter
Eintritt frei

Er beginne jeden Morgen voller Hoffnung und ende jeden Abend in Verzweiflung, sagte Wittgenstein über sich selbst. Das spannungsgeladene Leben und Werk dieser philosophischen Ausnahmeerscheinung verwebt Regisseur Derek Jarman in biografischen Handlungssträngen und ausgefeilten Tableaus zu einer visuell wie intellektuell beeindruckenden Gesamtschau, die auf unterhaltsame, allgemeinverständliche Weise Wittgensteins Denken reflektiert, aber auch seine Homosexualität thematisiert.

 

Anlässlich der Sonderausstellung »Berg, Wittgenstein, Zuckerkandl. Zentralfiguren der Wiener Moderne« präsentiert das Literaturmuseum in Kooperation mit dem Filmarchiv Austria Derek Jarmans exzentrisch-unterhaltsames Filmporträt.