Paul Morgan

WIEN, DU STADT DER LIEDER

Regie:
Richard Oswald
Jahr:
1930
Land:
D

BUCH:
Ernst Neubach, Paul Morgan, Max Ehrlich
KAMERA:
Friedl Behn-Grund, Paul Holzki
MUSIK:
Hans May
MIT:
Charlotte Ander, Paul Morgan, Igo Sym, Max Hansen, Siegfried Arno, Paul Graetz, Max Ehrlich

LÄNGE:
101 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Mit seinem ersten Tonfilm wollte Richard Oswald »auf Nummer sicher gehen« und setzte auf die Zugkraft eines ganzen Ensembles bekannter Film- und Bühnenkomiker. Neben Paul Morgan, der auch am Drehbuch beteiligt war, brillieren Max Ehrlich, Max Hansen, Paul Graetz, Sigi Hofer und Siegfried Arno. Oswalds Inszenierung besticht durch ein besonderes Fluidum des Filmischen, das dem abwechslungsreichen musikalischen Reigen einen ganz eigenen visuellen Rhythmus hinzufügt und in einem Finale kulminiert, das in seiner spritzigen Melange aus Berliner Schlagern und Wiener Operettenliedern, rezitativem Streit- und groteskem Tanzduett sich ständig selbst zu überbieten sucht. WIEN, DU STADT DER LIEDER hat den Erfolg beim Publikum nicht verfehlt. (red)