DIE BIBLIOTHEK IM FILM

THE BREAKFAST CLUB

Regie:
John Hughes
Jahr:
1985
Land:
US

BUCH:
John Hughes
KAMERA:
Thomas Del Ruth
MUSIK:
Keith Forsey, Simple Minds
MIT:
Molly Ringwald, Emilio Estevez, Judd Nelson, Ally Sheedy, Anthony Michael Hall

Länge:
97 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
Originalfassung

Die Bibliothek als Ort der Selbstfindung, als Ort des Austausches und der Erkenntnis, dass man mit seinen Problemen nicht alleine ist: John Hughes’ THE BREAKFAST CLUB zählt zu den Klassikern des Coming-of-Age-Films. Die Problematiken der Adoleszenz sind für jede Generation nachvollziehbar, und die fünf Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten, erinnern den ein oder anderen in ihrer Charakteristik vielleicht an die eigene Schulzeit oder gar an sich selbst. An einem Samstag zum Nachsitzen verdonnert, müssen sie sich mit der eigenen Identität und der der Mitanwesenden auseinandersetzen. (Kristina Höch)