Kinostart / Retrospektive Gustav Deutsch

SO LEBEN WIR - BOTSCHAFTEN AN DIE FAMILIE

Regie:
Gustav Deutsch
Jahr:
2017
Land:
A

Musik:
Christian Fennesz
Länge:
107 min
Format:
Farbe und s/w, DCP
Fassung:
OF

SO LEBEN WIR ist eine Reflexion über eine Filmgattung, die das Sehen mit eigenen Augen (»Autopsie«) als Voraussetzung hat – das Home Movie. Diesen Begriff wörtlich genommen, geht es dabei um Filme, die das Zuhause, das Haus, die Wohnung, das eigene Lebensumfeld zum Inhalt haben. Allerdings nicht das gewohnte, sondern ein neues, eines in der Fremde, im Ausland. Es geht also um filmische Bilder, die Menschen von ihrem Leben fern der Heimat für die Familie und Freunde zu Hause – und darüber hinaus und vice versa – herstellen und hergestellt haben. Von der Frühzeit der Kinematografie bis heute. Alejandro Bachmann: »Die Familienaufnahmen sind Postkarten in Bewegung, die von verschiedenen Leben und Lebenswegen des 20. Jahrhunderts erzählen, aber auch vom Medium Film als Werkzeug des Alltags, dessen Funktion das Überbrücken von Distanzen ist.«

 

5.4. In Anwesenheit von Gustav Deutsch