Wien wie noch nie II

SLUMMING

Regie:
Michael Glawogger
Jahr:
2006
Land:
A/CH

BUCH:
Michael Glawogger, Barbara Albert (Mitarbeit)
KAMERA:
Martin Gschlacht
MUSIK:
Peter von Siebenthal u. a.
MIT:
Paulus Manker, August Diehl, Michael Ostrowski, Pia Hierzegger, Maria Bill, Brigitte Kren, Loretta Pflaum

LÄNGE:
96 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Sebastian und Alex, zwei Freunde in den Zwanzigern, frönen in ihrer vielen Tages- und Nachtfreizeit einem ganz besonderen Hobby: Sie suchen heruntergekommene Bars und Spelunken auf, in denen sie auf die vermeintliche Unterschicht treffen, um sich auf deren Kosten zu amüsieren. So gabeln sie auch den Säufer und Straßenpoeten Kallmann (der »Foarscheine« auf »in Oarsch eine« reimt) im Vollrausch auf einer Parkbank auf und verfrachten ihn kurzerhand über die Grenze. Der Weg zurück in die Stadt, wo zwei Welten aufeinanderprallen, die mehr verbindet als man glauben möchte, verläuft an Gartenzwergen und Marienstatuen entlang. Eine bitterböse wie selten klug gebaute Komödie! (Florian Widegger)