Kino wie noch nie

SARGNAGEL – DER FILM

Regie:
Sabine Hiebler/Gerhard Ertl
Jahr:
2021
Land:
A

BUCH:
Sabine Hiebler, Gerhard Ertl
KAMERA:
Anna Hawliczek, Carolina Steinbrecher
MUSIK:
David Öllerer
MIT:
Stefanie Sargnagel, Hilde Dalik, Michael Ostrowski, Thomas Gratzer, Margarethe Tiesel, Voodoo Jürgens

LÄNGE:
85 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
SA 7.8.: Preview in Anwesenheit von Stefanie Sargnagel, Sabine Hiebler, Gerhard Ertl u. a.
In Kooperation mit Buch Wien
Ab 20. August im Kino

Mit ihren pointierten, frechen und teils unter der Gürtellinie liegenden Postings hat sich Stefanie Sargnagel Freunde und Feinde in den sozialen Netzwerken und in der Literaturszene gemacht. Da verwundert es nicht, dass findige Produzenten an sie herangetreten sind, um aus ihrem Leben einen Film zu machen. Doch Wien Landstraße ist nicht Hollywood, und es gibt vor allem eine Herausforderung: Wer soll die Hauptrolle übernehmen? Was als Mockumentary beginnt, wächst sich immer mehr zu einer süffisant-smarten und vor allem saukomischen Spiegelung des heimischen Kulturbetriebs aus, in dem jeder ein Stück ihres Ruhms abbekommen möchte. Und über all dem schwebt die Frage: Wo endet die Kunstfigur, wo beginnt das echte Leben? (Florian Widegger)