VEIT HEIDUSCHKA

RISSE IM BETON

Regie:
Umut Dağ
Jahr:
2014
Land:
A

BUCH:
Umut Dağ, Petra Ladinigg
KAMERA:
Georg Geutebrück
MUSIK:
Iva Zakbar
MIT:
Murathan Muslu, Alechan Tagaev, Erdem Türkoglu, Ivan Kriznjak, Daniel Mijatovic

Länge:
104 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
Originalfassung

Der 15-jährige Mikhail hat die Schule abgebrochen und träumt von einer Rap-Karriere. Die Abwärtsspirale beginnt sich zu drehen, als er mit den falschen Leuten verkehrt und anfängt mit Drogen zu dealen. Der 35-jährige Ertan hat das alles schon hinter sich. Zehn Jahre hat er wegen Totschlags und Drogendelikten im Gefängnis gesessen. Vorzeitig auf Bewährung entlassen, schwört er sich, nie wieder auf die schiefe Bahn zu geraten, auch wenn die bekannten Gesichter aus der Vergangenheit das anders sehen. In einem Jugendclub nimmt er sich Mikhails an, denn er darf nicht zulassen, dass sich seine Geschichte wiederholt. (Kristina Höch)