Kinder Kino Klassiker

PUMUCKL UND DER BLAUE KLABAUTER

Regie:
Alfred Deutsch, Horst Schier
Jahr:
1994
Land:
D

BUCH:
Horst Pillau
KAMERA:
Horst Schier
ANIMATION:
János Ozsák
MUSIK:
Fritz Muschler
MIT:
Gustl Bayrhammer, Towje Kleiner, Enzi Fuchs, Heinz Eckner, Walo Lüönd, Wolfgang Völz, Hans Clarin

LÄNGE:
87 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Der kleine Pumuckl lebt in der Schreinerwerkstatt von Meister Eder – der einzige Mensch, der den Kobold mit den knallroten Haaren sehen kann, sofern niemand anderer in der Nähe ist. Eines Tages erhält Pumuckl eine mysteriöse Einladung: der blaue Klabauter will ihm das Zaubern beibringen. Von der Macht der Magie träumt der Kobold schon lange, weshalb er die schützende Werkstatt verlässt und als blinder Passagier an Bord eines Donaudampfers geht, wo er den Klabauter treffen soll. Auf der Reise von Passau nach Wien warten auch zahlreiche Abenteuer, und es wäre nicht der Pumuckl, wenn er den anderen Passagieren keine Streiche spielen würde. Schließlich muss der freche Kobold aber erkennen, dass das mit der Zauberkunst gar nicht so einfach ist … Ein liebevoller Spaß für die ganze Familie. (Raimund Fritz)