Nikolaus Geyrhalter

PRIPYAT

Regie:
Nikolaus Geyrhalter
Jahr:
1999
Land:
A

BUCH:
Wolfgang Widerhofer, Nikolaus Geyrhalter
KAMERA:
Nikolaus Geyrhalter
TON:
Alexej Salow
SCHNITT:
Wolfgang Widerhofer

LÄNGE:
100 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Eine Reise an und in die Zone rund um das Atomkraftwerk Tschernobyl: In der angrenzenden Stadt Pripyat lebten bis 1986 an die 50.000 Menschen. Heute ist sie eine schwer bewachte und hoch kontaminierte Geisterstadt. Trotzdem leben oder arbeiten noch immer 15.000 Menschen an diesem unwirtlichen Ort. PRIPYAT erzählt vom Überleben in einem improvisierten Mikrokosmos, in dem man nichts essen, nichts trinken und bei Wind keinen Staub einatmen sollte. Doch weil Radioaktivität mit menschlichen Sinnen nicht wahrnehmbar ist, hält sich kaum jemand an diese Empfehlungen. (red)