Elfi Mikesch

MEINE MÜTTER – SPURENSUCHE IN RIGA

Regie:
Rosa von Praunheim
Jahr:
2007
Land:
D

BUCH:
Rosa von Praunheim
KAMERA:
Elfi Mikesch, Thomas Ladenburger, Markus Tiarks
MUSIK:
Andreas Wolter

LÄNGE:
87 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

In seinem 70. Film begibt sich Rosa von Praunheim auf die Suche nach seinen eigenen Wurzeln: Kurz vor ihrem Tod offenbarte ihm seine Mutter, dass er nicht ihr leiblicher Sohn sei, sondern sie ihn in Riga während der deutschen Besatzung in einem Kinderheim gefunden hatte. Mit Hilfe eines lettischen Journalisten findet er Erstaunliches heraus – nicht nur über seine, sondern auch über die deutsche und lettische Zeitgeschichte. Ein zärtlicher, zurückhaltender und sehr berührender Film, der mit zunehmendem Verlauf immer mehr an Sogkraft entwickelt. (Florian Widegger)