Kino wie noch nie

LE VOYAGE DANS LA LUNE | FIRST MAN

Regie:
Georges Méliès | Damien Chazelle
Jahr:
1902 | 2018
Land:
F | US/J



LE VOYAGE DANS LA LUNE:

Deutscher Titel:
DIE REISE ZUM MOND
Buch:
Georges Méliès, frei nach Jules Verne und H. G. Wells
Kamera:
Théophile Michault, Lucien Tainguy
Musik:
Jeff Mills
Mit:
Georges Méliès, Victor André, Bleuette Bernon, Brunnet, Jehanne d’Alcy

Länge:
18 min
Format:
viragiert, DCP
Fassung:
ohne Dialog

FIRST MAN:

Deutscher Titel:
AUFBRUCH ZUM MOND
Buch:
Nicole Perlman, Josh Singer, nach der Biografie First Man – The Life of Neil A. Armstrong von James R. Hansen
Kamera:
Linus Sandgren
Musik:
Justin Hurwitz
Mit:
Ryan Gosling, Claire Foy, Lukas Haas, Corey Stoll, Pablo Schreiber

Länge:
142 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
LA VOYAGE DANS LA LUNE: Restaurierte Fassung

Es ist keine polierte Science-Fiction – hier rotieren die analogen Anzeigen, springen einem die Schrauben fast entgegen, wird man hin- und hergerüttelt zwischen der klaustrophobischen Enge der Apollo 11 und dem göttlichen Schweben über dem Raumschiff Erde. Doch FIRST MAN rückt neben dem unerbittlichen Wettlauf ins All vor allem den Menschen Neil Armstrong ins Bild, dringt in dessen Kosmos ein und macht das größte Abenteuer der Menschheit zum authentischen Familiendrama. Davor: eine Reise, die das Abenteuer Kino auf trickreich fantastische Weise illustriert – die erste Begegnung mit dem Mondmann in Méliès’ ikonografischem Klassiker. (Silvia Breuss)

  • Stempel Mondlandung