X. MITTELAMERIKANISCHES FILMFESTIVAL

LA VUELTA EN U

Regie:
Luis Argueta
Jahr:
2017
Land:
GCA/US

Englischer Titel:
THE U-TURN
KAMERA:
José Vásquez, Adam Burke, Jason J. Chen
MUSIK:
Job Sis, Leo Carro, Perrozompopo

LÄNGE:
57 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
spanische/englische Originalfassung mit spanischen Untertiteln

VORFILM:
DARVIN
REGIE:
Andres Rodríguez
JAHR:
2018
LAND:
GCA

LÄNGE:
21 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
K’iche (Quiche)/spanische Originalfassung mit englischen Untertiteln
Im Foyer: Live-Musik von Ismar Rivero

Der dritte Teil von Luis Arguetas Einwanderungstrilogie erzählt die bewegte Geschichte von guatemaltekischen ArbeiterInnen, die das Schweigen über die Misshandlungen in der Fleischverarbeitungsfabrik Agriprocessors in Postville, Iowa, durchbrochen haben. Ein Film, der die Realitäten von Migration und Einwanderung in die USA aufzeigt und anhand des sogenannten U-Visa auch deren rechtliche Seite schildert, aber auch für die Bedeutung von Solidarität und Gemeinschaft sensibilisiert.

Zu Beginn ein Kurzfilm, angesiedelt in Guatemalas Hochland, in dem sich der kleine Darvin auf eine Reise begibt, die sein Leben verändern wird. (red)