Wien wie noch nie II

KURZFILMPROGRAMM: WEM GEHÖRT DIE STADT?

Regie:
Diverse
Jahr:
Diverse
Land:
A



IRGENDWANN EINMAL … PROBLEME DER JUGENDLICHEN IN GROSS-SIEDLUNGEN:

REGIE:
Robert Dornhelm
JAHR:
1973
LAND:
A

BUCH:
Peter Huemer
KAMERA:
Franz Köberl

LÄNGE:
42 min
FORMAT:
Farbe und s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

BURGGARTEN:

REGIE:
Medienwerkstatt Wien
JAHR:
1980
LAND:
A

BUCH:
Peter Huemer
KAMERA:
Franz Köberl

LÄNGE:
17 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

BETONGRÄSER:

REGIE:
Antonin Svoboda
JAHR:
1995
LAND:
A

BUCH:
Martin Betz, Antonin Svoboda
KAMERA:
Clemens Lechner
MUSIK:
Jakob Schulz
MIT:
Harald Sommer, Sonja Ylmac, Nemeth Emir, Werner Wultsch, Ronny Pfisterer

LÄNGE:
24 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

SPEAK EASY:

REGIE:
Mirjam Unger
JAHR:
1997
LAND:
A

BUCH:
Mirjam Unger, Martin Blumenau
KAMERA:
Niki Mossböck
Musik:
Sonja Ylmac, Count Basic, See Saw
MIT:
Veronika Glatzner, Romeo Bachmayr, Sonja Ylmac, Nica Steinbauer

LÄNGE:
20 min
FORMAT:
Farbe, 16mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Gesamtlänge:
103 min

Vier Geschichten vom Aufwachsen in der Stadt und von den Räumen, die junge Menschen für sich in Anspruch nehmen. In Robert Dornhelms faszinierender wie überraschend reißerischer Fernsehdoku geraten Jugendliche in Konflikt mit den älteren Bewohnern der großen Gemeindebauten. Auf sie und ihre Bedürfnisse hatte man beim Hochziehen der Häuser schlicht vergessen. BURGGARTEN geht einen Schritt weiter und dokumentiert die Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen und Polizei um die freie Benutzung des Rasens. BETONGRÄSER handelt von zwei rebels without a cause zwischen Graffiti und Gewalt, die am Stadtrand einen kleinen Aufstand wagen. Telefonierende Teenager und ihre Träume und Ängste bilden in SPEAK EASY den Abschluss. (Florian Widegger)