SUCHE ARBEIT, MACHE ALLES

I, DANIEL BLAKE

Regie:
Ken Loach
Jahr:
2016
Land:
GB/F/B

BUCH:
Paul Laverty
KAMERA:
Robbie Ryan
MIT:
Dave Johns, Hayley Squires, Briana Shann, Dylan Phillip McKiernan, Kate Rutter

Länge:
100 min
Format:
Farbe, DCP
Fassung:
Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
SA 21.4. Mit einer Einführung von Sabine Perthold.

Der Tischler Daniel, 59, der seit einem Herzinfarkt arbeitsunfähig ist, lernt im Job Center die Alleinerzieherin Katie kennen, die mit ihren beiden Kindern eine Zwangsräumung hinter sich hat. Sie raufen sich quasi zur Schicksalsgemeinschaft zusammen und erfahren neben den Schikanen durch die Behörden auch viel Solidarität. Eine fiktive Geschichte als politische Nachhilfestunde, gefilmt in bester Tradition des rebellischen Kinos. Die Titelrolle wird vom englischen Stand-up-Comedian Dave Johns verkörpert. Dessen unbeirrbares Rhythmusgefühl, so Loach, sei ihm wichtig gewesen, um den Irrsinn des Wohlfahrtssystems – einen schieren Teufelskreis aus Zuständigkeiten, unwürdigen Bestimmungen und Antragskauderwelsch – im forcierten Tempo einer Komödie zu filmen. Goldene Palme in Cannes 2016. (Michael Omasta)