Kino wie noch nie 2018

FRAUENEHRE

Regie:
Georg Kundert
Jahr:
1918
Land:
A

BUCH:
Ida Jenbach, nach dem Drama Ferréol von Victorien Sardou
MIT:
Grete Lundt, Fritz Kortner, Josef Reithofer, Heinrich Butcher, Josef Reithofer, Irene Krauß, Lilli Lohrer, Fritz Hofer, Jaro Fürth, Tilde Baschny

LÄNGE:
78 min
FORMAT:
s/w und viragiert, 35mm
FASSUNG:
deutsche Zwischentitel
Mit Live-Musikbegleitung

Kriminalfilmkino vor 100 Jahren: Baron Felsen wird des Mordes an einem Wucherer beschuldigt, sein Freund Martens will zu seiner Entlastung beitragen. Rückblenden legen den Hergang wie auch die emotionalen und moralischen Verwerfungen rund um das Verbrechen frei. Martens weiß, wer der Mörder ist, doch eine Aussage würde die Frau des Richters kompromittieren … Der von Fritz Kortner frenetisch gespielte Mörder-im-Affekt und das Buch der später von den Nazis ermordeten Autorin Ida Jenbach machen diesen Film zur Entdeckung. Die Restaurierung des Filmarchiv Austria erfolgte klassisch analog mit in Handarbeit ausgeführten Viragen. Authentischer lässt sich das farbenprächtige Stummfilmkino, entstanden an der Zeitenwende von der Monarchie zur Republik, nicht erleben! (red)

  • Stempel Cinema Session