Schoa, Trauma und transgenerationelle Übertragung

ETZ HADOMIM TAFUS

Regie:
Eli Cohen
Jahr:
1994
Land:
IL

Englischer Titel:
UNDER THE DOMIM TREE
BUCH:
Gila Almagor, basierend auf ihrem gleichnamigen Roman
KAMERA:
David Gurinkel
MUSIK:
Beni Nagari
MIT:
Gila Almagor, Kaipu Cohen, Julianmo Mer-Kharmis, Uri Avrahami, Yael Pearl, Alexander Peleg u. a.

LÄNGE:
102 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
hebräische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Mit einer Einführung von Frank Stern und anschließendem Publikumsgespräch

Der sehr persönliche Film der Autorin, Schauspielerin und Produzentin Gila Almagor erzählt nach AVIYAS SOMMER die Geschichte der Tochter einer Schoa-Überlebenden weiter. Aviya lebt in einem Internat, in dem alle anderen Kinder Überlebende aus Europa sind. Anfang der 1950er-Jahre wird die Debatte um die Reparationen aus Deutschland mit Vehemenz geführt. Doch welche individuellen Identitäten entwickeln die Kinder und Jugendlichen vor dem Hintergrund unausgesprochener Vergangenheiten? (Frank Stern)