Kino wie noch nie

EIS AM STIEL – LIEBELEIEN

Regie:
Boaz Davidson
Jahr:
1981
Land:
IL/BRD

Originaltitel:
SHIFSHUF NAIM
Buch:
Boaz Davidson, Ingo Hermes (dt. Fassung)
Kamera:
Amnon Salomon
Musik:
Bill Haley & His Comets, The Chordettes, Little Richard, The Drifters u. v. m.
Mit:
Yftach Katzur, Jonathan Sagall, Zachi Noy, Sibylle Rauch, Ariella Rabinovich, Orna Dagan

Länge:
91 min
Format:
Farbe, 35mm
Fassung:
deutsche Fassung
Open Air: In Anwesenheit von Sibylle Rauch

Die Party geht weiter! Benny, Momo und der dicke Johnny sind zurück und machen wieder mal Jagd auf das andere Geschlecht. Vor allem Bennys fesche Cousine Trixi raubt ihnen den Verstand. Ein heißer Sommer wie aus einer längst vergangenen Zeit – nicht nur, was die musikalische Untermalung betrifft. Nach dem überwältigenden Erfolg der ersten beiden Teile schalten sich zu Teil drei deutsche Produzenten ein – und verflachen das Erfolgsrezept zugunsten von derben Späßen und frivolen Zoten. Sei es wie es sei: als charmant-nostalgisch-unschuldiger Trip verbreitet der Film immer noch jede Menge Spaß. Mit wilder Trailershow im Vorprogramm! (Florian Widegger)

  • Stempel Wild Friday Night