Herbert Achternbusch

DIE ATLANTIKSCHWIMMER

Regie:
Herbert Achternbusch
Jahr:
1976
Land:
BRD

BUCH:
Herbert Achternbusch
KAMERA:
Jörg Schmidt-Reitwein
MIT:
Herbert Achternbusch, Heinz Braun, Alois Hitzenbichler, Josef Bierbichler, Margarethe von Trotta

LÄNGE:
81 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
SO 16.10.: Mit einer Einführung von Sophia Eisenhut

»Du hast keine Chance, aber nutze sie!«, heißt es am Anfang und am Schluss des Films, über dem die vergebliche Sehnsucht nach der Ferne, dem anderen Ufer oder dem »richtigen« Leben schwebt. Briefträger Heinz und Bademeister Herbert sind ihres Daseins überdrüssig, doch des Suizids unfähig. Für 100.000 Mark den Atlantik zu durchschwimmen, scheint da genau die richtige Aufgabe zu sein. Dafür heißt’s erst mal trainieren … Komödie und Tragödie fließen hier ineinander: Wenn schon scheitern, dann richtig! (Florian Widegger)