Re-Release

DER SIEBENTE KONTINENT

Regie:
Michael Haneke
Jahr:
1989
Land:
A

BUCH:
Michael Haneke
KAMERA:
Toni Peschke
MIT:
Birgit Doll, Dieter Berner, Leni Tanzer, Udo Samel, Robert Dietl, Silvia Fenz, Georg Friedrich

LÄNGE:
111 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
DI 23.4.: In Anwesenheit von Michael Haneke

Vor fast exakt 30 Jahren, am 20. Mai 1989, feiert Michael Haneke mit DER SIEBENTE KONTINENT sein Kinodebüt in Cannes. Der Film bildet den Auftakt seiner viel diskutierten »Trilogie der emotionalen Vergletscherung« der postindustriellen Konsum- und Mediengesellschaft – es folgen BENNY’S VIDEO (1992) und 71 FRAGMENTE EINER CHRONOLOGIE DES ZUFALLS (1994). Über den Zeitraum von drei Jahren zeichnet er hier den unspektakulären Alltag einer Linzer Mittelstandsfamilie nach. Bis das Ehepaar beschließt, gemeinsam mit der zehnjährigen Tochter in den Tod zu gehen, und die Tat auf brachiale Weise vollzieht. Ein zutiefst verstörendes Traktat über das »Grauen der Wirklichkeit«, von einer bis dahin im österreichischen (Erzähl-)Kino ungekannten stilistischen Klarheit und Präzision. (red)