Surviving Images

DER KAUFMANN VON VENEDIG

Regie:
Peter Paul Felner
Jahr:
1923
Land:
D

PRODUKTION:
Peter-Paul-Felner GmbH, Berlin
BUCH:
Peter Paul Felner, nach dem gleichnamigen Stück von William Shakespeare
KAMERA:
Axel Graatkjær, Rudolph Maté
MIT:
Hans Brausewetter, Werner Krauß, Henny Porten, Albert Steinrück, Ferdinand von Alten, Carl Eibert, Lia Eibenschütz, Frida Richard, Max Schreck, Jakob Tiedtke

LÄNGE:
87 min
FORMAT:
viragiert, Blu-ray
FASSUNG:
englische Zwischentitel
Mit Live-Musikbegleitung von Canned Fit (Christine Schörkhuber)

Eine mit großer Starbesetzung und zum Teil an Originalschauplätzen in Venedig inszenierte Verfilmung von Shakespeares Drama um den jüdischen Geldverleiher Shylock, der sich seinem Schuldner gegenüber für die Unterdrückung durch die Christen zu rächen versucht. Der heute weitgehend in Vergessenheit geratene Film hat sich nur in einer leicht gekürzten englischen Exportfassung unter dem Titel THE JEW OF MESTRI erhalten und wurde vom Filmmuseum München restauriert. »Seine Regie in der großen Gerichts-Szene mit der unerhört guten Ausnutzung des Raumes, wie ihn der Hof der Venezianer Dogen-Palastes bot, ist eine Glanzleistung, die kaum übertroffen werden dürfte. Auch sein Arrangement der Prunk- und Festszenen ist musterhaft«, urteilte das Reichsfilmblatt 1923. (red)