Kino wie noch nie

DAS LICHT, AUS DEM DIE TRÄUME SIND

Regie:
Pan Nalin
Jahr:
2021
Land:
IND/F

Originaltitel:
LAST FILM SHOW
BUCH:
Pan Nalin
KAMERA:
Swapnil S. Sonawane
MUSIK:
Cyril Morin
MIT:
Bhavin Rabari, Bhavesh Shrimali, Richa Meena, Dipen Raval

LÄNGE:
112 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
indische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Preview
Ab 26.8. im Kino

Der 9-jährige Samay lebt mit seiner Familie in einem abgelegenen Dorf ganz im Westen Indiens. Sein erster Kinobesuch wird zu einem Schlüsselerlebnis: Er verfällt der Magie der ratternden Filmprojektoren, der rauschenden Farben und fantastischen Welten auf der Leinwand – und setzt alles daran, selbst das Licht einzufangen und die Bilder in Bewegung zu setzen. Doch der technische Fortschritt wird zur Bedrohung seines Traums … Eine warmherzige Liebeserklärung ans Geschichtenerzählen und ans (analoge) Kino. (Florian Widegger)