CONRAD VEIDT

DAS CABINET DES DR. CALIGARI

Regie:
Robert Wiene
Jahr:
1919
Land:
D

BUCH:
Carl Mayer, Hans Janowitz
KAMERA:
Willy Hameister
MIT:
Werner Krauß, Conrad Veidt, Friedrich Fehér, Lil Dagover, Hans Heinrich von Twardowski

Länge:
66 min
Format:
viragiert, 35mm
Fassung:
deutsche Zwischentitel, restaurierte Fassung

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

Herreinspaziert! Durch eine expressionistische Psycho-Landschaft wandelt die vom dämonischen Doktor ferngesteuerte Schaubuden-Attraktion Cesare. Wer sich vom Somnambulen die Zukunft prophezeihen lässt, für den schlägt bald die letzte Stunde, wie auch Francis und seine Verlobte Jane feststellen müssen. Eine Mordserie versetzt die Kleinstadt in Aufruhr, doch nichts ist schließlich so, wie es scheint … CALIGARI zieht bis heute seine Spuren durch die filmische Praxis (Caligarismen finden sich selbst in Musikvideos), nicht zuletzt auch durch die Theorie – so projiziert er für Siegfried Kracauer »seelische Ereignisse nach außen« und symbolisiert »jenen allgemeinen Rückzug in die Innenwelt, der in Deutschland nach dem Krieg erfolgte«. Krauß und Veidt setzen einen ikonischen Höhepunkt ihrer Darstellungskunst, Wiene meißelt daraus einen Meilenstein der Filmgeschichte. (Silvia Breuss)

 

Mit Live-Musikbegleitung von Gerhard Gruber (SO 14.1.) und Florian C. Reithner (FR 26.1.).