Christian Berger

BY THE SEA

Regie:
Angelina Jolie
Jahr:
2015
Land:
US

BUCH:
Angelina Jolie
KAMERA:
Christian Berger
MUSIK:
Gabriel Yared
MIT:
Brad Pitt, Angelina Jolie, Mélanie Laurent, Melvil Poupaud, Niels Arestrup

LÄNGE:
132 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Vorfilm:
MON GUERLIAN

REGIE:
Terrence Malick
JAHR:
2016
LAND:
US

KAMERA:
Christian Berger
MIT:
Angelina Jolie

LÄNGE:
1 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
englische Originalfassung
SA 7.11.: In Anwesenheit von Christian Berger

Sehnsuchtsort Frankreich: Ein amerikanisches Ehepaar urlaubt in einem malerischen Küstendörfchen. Er ist Schriftsteller in einer Schaffenskrise, sie eine ehemals erfolgreiche Tänzerin. Die Ehe – das ist gleich klar – bröckelt, man rauft sich zusammen, geht wieder getrennte Wege, ersäuft seinen Kummer in Alkohol oder belauscht ein jüngeres Pärchen im Nebenzimmer beim Sex. Die Risse in der Beziehung werden immer deutlicher, wie auch die einander zugefügten Wunden … Es ist unmöglich, die Situation, in der sich das damalige Noch-Ehepaar Jolie/Pitt befindet, auszublenden: So ist Angelina Jolies dritter Spielfilm als Regisseurin therapeutischer Exzess auf großer Leinwand, gnadenlos bis ins Letzte durchgekaut, lässt dem Publikum kaum Raum zum Atmen. BY THE SEA war und ist auf vielen Ebenen zum grandios-schönen Scheitern verurteilt. Christian Bergers betörende Kamera- und Lichtarbeit lässt einen dennoch immer wieder staunend hinschauen – und verstehen. (Florian Widegger)