Second Life

BRENNT PARIS?

Regie:
René Clément
Jahr:
1966
Land:
F/US

Originaltitel:
PARIS BRÛLE-T-IL?
BUCH:
Gore Vidal, Francis Ford Coppola
KAMERA:
Marcel Grignon
MUSIK:
Maurice Jarre
MIT:
Jean-Paul Belmondo, Gert Fröbe, Glenn Ford, Orson Welles, Daniel Gélin, Charles Boyer, Bruno Cremer, Alain Delon, Kirk Douglas, Yves Montand, Anthony Perkins, Michel Piccoli, Simone Signoret, Leslie Caron

LÄNGE:
161 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Paris, August 1944: Stadtkommandant General von Choltitz erhält von Adolf Hitler den Befehl, Paris zu zerstören. Choltitz ist unschlüssig darüber, ob er diesem Befehl Folge leisten soll. Unabhängig davon wollen Résistance, Kommunisten und Gaullisten nicht untätig zusehen… BRENNT PARIS? zählt zu den teuersten französischen Produktionen der 1960er-Jahre, besetzt mit der einheimischen Starriege schlechthin: Belmondo, Cremer, Delon, Montand, Piccoli, Signoret und einem umwerfenden Gert Fröbe. Ein Epos der Sonderklasse. (Raimund Fritz)