GEORG FRIEDRICH

BÖSE ZELLEN

Regie:
Barbara Albert
Jahr:
A/D/CH
Land:
2003

BUCH:
Barbara Albert
KAMERA:
Martin Gschlacht
MIT:
Kathrin Resetarits, Ursula Strauss, Georg Friedrich, Marion Mitterhammer, Martin Brambach, Belinda AkwaAsare, Desiree Ourada, Gabriela Schmoll

Länge:
120 min
Format:
Farbe, 35mm
Fassung:
deutsche Originalfassung

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

»So vergeht Jahr um Jahr, und es ist mir ganz klar, dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war.« Marion überlebt einen Flugzeugcrash, stirbt bei einem Autounfall sechs Jahre später. Sie hinterlässt Tochter und Mann, der Trost bei ihrer besten Freundin findet. Am Ende ist er der glückliche Gewinner eines Fertigteilhauses, in dessen unmöblierten Räumen er alleine steht, während die Kleine draußen im Regen ihren Blick in einer Pfütze versenkt. Ein banaler und doch versöhnlicher Moment, der dem dunklen, abschiedsgefärbten Geflecht an Geschichten eine aufhellende Tönung verleiht. Das Leben – ein Rubbel-Labyrinth. (Silvia Breuss)

 

SO 7.1.: In Anwesenheit von Barbara Albert.