Neuanfänge

AUSWEGE

Regie:
Nina Kusturica
Jahr:
2003
Land:
A

BUCH:
Barbara Albert
KAMERA:
TimTom (i. e. Tim Tomicek)
MIT:
Liese Lyon, Igor Bararon, Manfred Stella, Mira Miljkovic, Dagmar Schwarz, Kurt Huemer, Kajetan Dick, Nora Friedel

LÄNGE:
92 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche/bosnische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Termine

Keine aktuellen Termine vorhanden

DI 14.9.: In Anwesenheit von Nina Kusturica

Fast 20 Jahre ist Nina Kusturicas Diplomfilm bereits alt und – leider – aktuell wie eh und je: AUSWEGE (Buch: Barbara Albert!) erzählt von drei Frauen, die aus unterschiedlichen Altersstufen, Gesellschaftsschichten und Kulturen kommen, deren Leben aber gleichermaßen von häuslicher Gewalt geprägt ist. Und vermittelt dabei, wie diese Frauen sich langsam aus der Familienhölle zu befreien suchen. »AUSWEGE versucht den Teufelskreis nachzuvollziehen (und zu brechen), in dem sich Opfer und Täter so unauflösbar aneinander gebunden sehen: Aufzeichnungen aus der Schattenwelt, die wir Wirklichkeit nennen.« (Stefan Grissemann) (Florian Widegger)