Wolfram Paulus

AUGENLEUCHTEN

Regie:
Wolfram Paulus
Jahr:
2005
Land:
A

BUCH:
Kurt Heinrich, Wolfram Paulus
KAMERA:
Wolfgang Lehner
MUSIK:
Peter Valentin
MIT:
Dominik Leeb, Nadja Vogel, David Oberkogler, Andreas Puehringer, Alice Schneider, Christopher Schärf

LÄNGE:
90 min
FORMAT:
Farbe, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Wastl ist elf Jahre alt und seit dem Tod seiner Mutter verschlossen. Das ändert sich, als er die 17-jährige Franziska kennenlernt, die bei ihren ungeliebten Adoptiveltern aufwächst. Zwischen den beiden entwickelt sich eine außergewöhnliche Freundschaft und Liebe, die den Erwachsenen im Dorf alles andere als geheuer ist. Melancholisch und komisch zugleich – so lässt Wolfram Paulus zwei junge Außenseiter zueinander finden, die sich in ihrem einengenden, provinziellen Umfeld behaupten müssen: »Ich wünsche mir, dass die Zuschauer nach dem Film mit dem Gefühl nach Hause gehen, als wären sie soeben beschenkt worden: mit Bildern und Tönen, an die sie sich noch oft und gern erinnern.« (Florian Widegger)