Wien wie noch nie II

ARENA BESETZT

Regie:
Videogruppe Arena (Ruth Beckermann/Franz Grafl/Josef Aichholzer)
Jahr:
1977
Land:
A

LÄNGE:
77 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Vorfilm:
SIMMERING
REGIE:
Alexander Schukoff/Reinhard Kofler
JAHR:
1978
LAND:
A

KAMERA:
Reinhard Kofler
MUSIK:
Peter Janda

LÄNGE:
27 min
FORMAT:
Farbe, 16mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
Restaurierte Fassung

Österreich, Mitte der 1970er-Jahre, eine Insel der Seligen? Man könnte das im beschaulichen Simmering noch vermuten, dem zwei junge Regisseure hier liebevoll ihre Reverenz erweisen: das Lebensgefühl in 1110 Wien. Die Arena St. Marx ist da nur einen Katzensprung entfernt. Im Sommer 1976 besetzen Tausende WienerInnen das Gelände des alten Schlachthofs. Nach ihrem Wunsch soll dort ein Jugend-, Kultur- und Kommunikationszentrum entstehen, doch die Politik verfolgt andere Pläne. ARENA BESETZT ist ein Dokument des zivilen Ungehorsams, das direkt aus dem Protest heraus entstand und heute einen zentralen Markstein für politisches Film- und Videoschaffen darstellt. (Florian Widegger)