Kino auf Welteroberung

ABENTEUER IM ROTEN MEER

Regie:
Hans Hass
Jahr:
1951
Land:
A

BUCH:
Hans Hass
KAMERA:
Hans Hass
MUSIK:
Bert Grund
MIT:
Hans Hass, Lotte Baierl, Leo Rohrer

LÄNGE:
80 min
FORMAT:
s/w, DCP
FASSUNG:
deutsche Originalfassung

Kurz vor 1951 gelingt es Hans Hass an der Küste von Port Sudan, einen riesigen Manta-Rochen zu fotografieren. Sein Versuch, dies für seine erste große Kinodokumentation zu wiederholen, glückt ebenso mühelos wie die Einführung seiner zukünftigen Frau Lotte als zentrale Figur der Handlung. Ganz dem Titel entsprechend werden sämtliche Abenteuer tatsächlich »im« Roten Meer erlebt, eine sensationelle Aufnahme jagt die andere bis hin zum angesteuerten Höhepunkt unter der Wasserlinie. Zwischen Unterhaltungsanspruch und kulturellem Auftrag pendelnd, werden in flottem Tempo und mit viel eigensinnigem Witz Tauchsport und Unterwasserforschung in Szene gesetzt. Ausgezeichnet als beste Dokumentation auf der Biennale 1951, machte der Film Hass weltweit bekannt. (red)