Christian Berger

A NAGY FÜZET

Regie:
János Szász
Jahr:
2013
Land:
D/F/A/H

Deutscher Titel:
DAS GROSSE HEFT
BUCH:
Janos Szász, András Szekér, nach dem Roman von Agota Kristof
KAMERA:
Christian Berger
MUSIK:
James Apollo, Manuel Laval
MIT:
András Gyémánt, László Gyémánt, Piroska Molnár, Ulrich Thomsen, Ulrich Matthes, Sabin Tambrea

LÄNGE:
100 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
ungarische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Zwei junge Zwillingsbrüder verbringen das Ende des Zweiten Weltkrieges in einem kleinen Dorf bei ihrer Großmutter, einer eigenwilligen, abgebrühten Frau, dem Alkohol nicht abgeneigt und die Einsamkeit gewohnt. Für notdürftige Kost und Unterkunft lässt sie die beiden hart arbeiten. Auf sich selbst gestellt, lernen sie schnell, wie das Leben in einer vom Krieg geprägten Welt erträglich wird: indem sie sich abhärten und Hunger, Kälte, Schmerz und jedes andere Gefühl überwinden. Ihre Erlebnisse schreiben sie in einem Notizbuch auf. DAS GROSSE HEFT ist die erschütternde und faszinierende Erzählung von zwei Kindern, die viel zu früh gezwungen sind, erwachsen zu werden, und das auf denkbar einzigartige Art und Weise tun. (red)