Steiermark privat

Amateurfilm-Suchaufruf noch bis 20.12.

Mit 1. Juli starten das Filmarchiv Austria und das Museum für Geschichte in Kooperation mit dem Land Steiermark einen steiermarkweiten Amateurfilm-Suchaufruf unter dem Motto »Ihre Filme schreiben Geschichte«. Gesucht werden private Schmalfilmaufnahmen von Amateurfilmerinnen und Amateurfilmern aus der Steiermark. »Steiermark privat« bietet die einmalige Möglichkeit, die eigenen Familienfilme digital archivieren und kostenfrei auf DVD(s) übertragen zu lassen und dabei einen wertvollen Beitrag zur langfristigen Erhaltung des steirischen Amateurfilmerbes zu leisten.

 

Seit 2012 führt das Filmarchiv Austria systematische Suchaufrufe zur Einbringung von Amateurfilmen in den österreichischen Bundesländern durch. Nach einem Pilotprojekt im Burgenland folgten weitere Suchaufrufe in Niederösterreich (2013) und in Salzburg (2016). Durch diese Sammelaktionen konnte das Filmarchiv Austria mit über 150.000 Titeln die größte Amateurfilmsammlung Europas etablieren. Mit dem Projekt »Steiermark privat« wird diese nun um wertvolle historische Filmdokumente aus der Steiermark erweitert.

 

Wollen auch Sie zur Bewahrung des österreichischen Amateurfilmerbes beitragen? Dann melden Sie sich bei uns! Nutzen Sie unsere Gratis-Hotline 0800 220 155 (Mo–Fr, 9–17 Uhr) und vereinbaren Sie einen Termin für die Filmübergabe an einer der 17 Abgabestellen in allen Regionen der Steiermark, im Museum für Geschichte in Graz oder im Filmarchiv Austria.


Steiermark privat

Suchaufruf 1.7.–20.12.2020

Projektpartner

Filmarchiv Austria, Museum für Geschichte und Land Steiermark

Kontakt

0800 220 155 (Mo–Fr, 9–17 Uhr)

Trailer »Steiermark privat«