Jubiläum mit Besucherrekord

Kino wie noch nie

Am 26. August ging das vom Filmarchiv Austria in Kooperation mit der Viennale veranstaltete Open-Air-Filmfestival KINO WIE NOCH NIE (28.6.-26.8.2018) mit einem neuen Besucherrekord zu Ende. Über 22.000 Kinogäste wurden im Open-Air am Augartenspitz und im METRO Kinokulturhaus gezählt, von 60 Vorstellungen waren 25 restlos ausverkauft. Besonders große Resonanz fanden die zahlreichen Specials, Premieren- und Preview-Vorstellungen sowie die Aufführungen der vom Filmarchiv Austria neu rekonstruierten und restaurierten Fassung von DIE STADT OHNE JUDEN (A 1924).

 

Die diesjährige Ausgabe von „Kino wie noch nie“ markierte gleich zwei Jubiläen: Vor 20 Jahren veranstaltete das Filmarchiv Austria sein erstes Freiluftkino im Augarten und vor 10 Jahren wurde das Open-Air-Festival KINO WIE NOCH NIE gemeinsam mit der Viennale ins Leben gerufen.

 

Die VeranstalterInnen sehen den herausragenden Besuchererfolg im Jubiläumsjahr als schöne Bestätigung und bedanken sich bei allen Gästen, Förderern und Sponsoren für ihre anhaltende Begeisterung und langjährige Unterstützung des Festivals. Eine weitere Ausgabe von KINO WIE NOCH NIE im Jahr 2019 ist in Planung.

In Kooperation mit

Fotos: © Filmarchiv Austria / Severin Dostal