Theatrical release
 

MEDUSA

Ein Film von Anita Rocha da Silveira

1.12.–12.12.2022

Brasilien, irgendwann in der Zukunft. Das Land wird von der Kirche regiert. Nachts ziehen Mariana und ihre gewaltbereiten Mitstreiterinnen maskiert durch die Stadt. Sie sind auf der Jagd nach Frauen, die gegen Sitte und Moral verstoßen. Ihre Ideologie fußt auf einer Urban Legend, wonach der Sünderin Melissa von einem Engel das Gesicht angezündet wurde. Das reinigende Feuer hat sie zur Heiligen gemacht, die immer noch irgendwo ihr Dasein fristet … Anita Rocha da Silveira inszeniert mit MEDUSA ein laut- und bildstarkes Statement über (weibliche) Ohnmacht in einer totalitär-patriarchalen Gesellschaft und übt damit scharfe Kritik an den demokratiefeindlichen Tendenzen ihres Herkunftslandes. (red)


REGIE: Anita Rocha da Silveira
JAHR: 2021
LAND: BR

BUCH: Anita Rocha da Silveira
KAMERA: João Atala
MUSIK: Bernardo Uzeda
MIT: Mariana Oliveira, Lara Tremouroux, Joana Medeiros, Felipe Frazão, Thiago Fragoso, Bruna G, Bruna Linzmeyer, Natália Balbino, Anita Chaves, João Oliveira, Inez Viana

LÄNGE: 127 min
FORMAT: Farbe, DCP
FASSUNG: portugiesische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

»Ein Rundumschlag, pendelnd zwischen Groteske und Horror, voll auf die Zwölf des internalisierten Machismo.«

Alexandra Seitz