Theatrical release
 

HEIMAT IST EIN RAUM AUS ZEIT

Ein Film von Thomas Heise

8.11.–28.11.2019

In seinem neuen Film folgt Thomas Heise (STAU – JETZT GEHT’S LOS) den biografischen Spuren einer zerrissenen Familie über das ausgehende 19. und das folgende 20. Jahrhundert hinweg. Es geht um Menschen, die einst zufällig zueinanderfanden, dann einander verloren. Deren verbliebene Kinder und Enkel jetzt verschwinden. Es geht um Sprechen und Schweigen. Erste Liebe und verschwundenes Glück. Väter, Mütter, Söhne, Brüder, Affären, Verletzung und Glück in wechselnden Landschaften, die verschiedene, einander durchwuchernde Spuren von Zeiten in sich tragen. Eine Collage aus Bildern, Tönen, Briefen, Tagebüchern, Notizen, Geräuschen, Stimmen, Fragmenten. (red)

 

»Der Dokumentarfilmer vermisst seine eigene Familiengeschichte über drei Generationen hinweg als eine Art Hörfilm, in dessen Hallraum viele Fragen nisten.« (Olaf Möller)

 


REGIE: Thomas Heise
JAHR: 2019
LAND: D/A

BUCH: Thomas Heise
KAMERA: Stefan Neuberger

LÄNGE: 218 min
FORMAT: s/w, DCP
FASSUNG: deutsche Originalfassung

»Ein Film, der einen Weg weist zu dem, was deutsche Heimat sein könnte.
Er handelt von einem Land, das er im Laufe von dreieinhalb Stunden erst entstehen lässt.«

Die Zeit