Kino Welt Wien

Kuratorinnenführung

Covid-19: Derzeit gilt eine maximale TeilnehmerInnenanzahl von 10 Personen.
Laufend aktualisierte Informationen zu den geltenden Schutzmaßnahmen finden Sie hier.

Die Wiener Kinos prägten mit ihren leuchtenden Fassaden das Weichbild der Stadt und reflektierten die Träume der Menschen – bis in den 1950er-Jahren das Fernsehen Einzug in die Wohnzimmer hielt. Nach Höchstzahlen von über 200 hatte Wien 1980 nur noch knapp 70 Kinos. Heute sind es gut 30.

 

Die Ausstellung lädt die BesucherInnen auf zwei Ebenen dazu ein, durch die vergangene und die heutige Kinolandschaft zu flanieren und in wesentliche Etappen der Kinogeschichte einzutauchen. Kuratorin Martina Zerovnik begleitet Sie auf einem vertiefenden Rundgang durch die Geschichte und Topografie der Kinostadt Wien.


Kino Welt Wien – Kuratorinnenführung

Mit Martina Zerovnik

Veranstaltungsort

METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
> Karte anzeigen

Infos und Anmeldung

Dauer: 60 min
Kosten: 7,50 | ermäßigt 6,– | Club/Uni-Club 5,–

reservierung@filmarchiv.at

Beschränkte TeilnehmerInnenzahl!

Bild: Bürger-Kino © Dr. Florian Pauer/Alfred Cermak