Wim Wenders – Frühe Photographien 60er–80er Jahre

Führung & Workshop

Polaroid-Fotografien spielen eine bedeutende Rolle im Frühwerk von Wim Wenders. Die Sofortbild-Technologie war in den frühen 1970er-Jahren revolutionär. Wenders nutzte sie, um seine visuellen Eindrücke auf Reisen und auf der Suche nach Film-Locations festzuhalten. Die so entstandenen Fotografien erzählen ihre eigenen Geschichten, beziehen sich aber auch auf Vorbilder aus der bildenden Kunst. Lernen Sie die Polaroid-Technik unter professioneller Anleitung kennen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


Wim Wenders – Frühe Photographien 60er–80er Jahre

Führung durch die Ausstellung und Polaroid-Workshop

Mit Eva Mühlbacher

Veranstaltungsort

METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
> Karte anzeigen

Infos und Anmeldung

Dauer: 90 min
Kosten: 14,–

Um Anmeldung wird gebeten unter kulturvermittlung@filmarchiv.at

Beschränkte TeilnehmerInnenzahl!

Mit freundlicher Unterstützung von
Bild: Wim Wenders, Alice in Instant Wonderland (1973)