DVD-Präsentation

Die Österreichischen Wochenschauen: Tiere im Film

Mit einer Einführung von Susanne Rocca

Seit einigen Jahren kursieren im Fernsehen, Internet und auf anderen Kanälen Tiervideos, die sich enormer Beliebtheit erfreuen und unter Fans Kultstatus genießen. Diesem Trend widmet sich das Filmarchiv Austria mit einem Programm, das den Vorläufern der YouTube-Stars aus dem Tierreich nachspürt.

 

Eine Spezialität der Österreichischen Wochenschauen waren Filmberichte über die Wunderwelt des Alltagslebens – je skurriler und grotesker die Themen, desto besser für den Kino-Nachrichtendienst. Kein Wunder also, dass es unzählige Beiträge über die Tierwelt und die Beziehung des Menschen zum Tier gibt.

 

Die ausgewählten Beiträge zeigen die ganze Bandbreite der frühen Tiervideos – vom Drehorgel spielenden Elefanten über Hundeboxkämpfe bis zum Katzentischtennis. Wann immer Tiere Außergewöhnliches zu präsentieren vermochten, waren die Wochenschau-Kameras zur Stelle. Die hier präsentierte DVD-Spezialedition zeigt erstmals die interessantesten, skurrilsten und absurdesten Tierbeiträge der Wochenschau-Produktion von den 1930er- bis in die 1980er-Jahre und lädt ein zu einer animalischen Zeitreise durch das 20. Jahrhundert.


Tiere im Film

DVD-Präsentation
28. November 2019

Ticketreservierung

reservierung@filmarchiv.at
+43 1 512 18 03 (täglich 14:00-21:00)

Spielort

METRO Kinokulturhaus
Johannesgasse 4, 1010 Wien
> Karte anzeigen