Wien wie noch nie II

ZERSCHOSSENE TRÄUME

Director:
Peter Patzak
Release Year:
1976
Country:
A/BRD/F

Originaltitel:
L’APPÂT
BUCH:
Peter Patzak
KAMERA:
Heinz Hölscher
MUSIK:
Richard Schönherz, Manuel Rigoni, André Heller (Lieder)
MIT:
Yves Beneyton, Raymond Pellegrin, Mathieu Carrière, Christine Böhm, Hans Christian Blech, Carroll Baker, Karl Michael Vogler, André Heller, Dora Doll, Helmut Janatsch, Guido Wieland, Peter Neusser, Walter Langer, Klaus Wildbolz

LÄNGE:
99 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
deutsche Fassung

Polizistensohn Ken will seit jeher in die beruflichen Fußstapfen seines Vaters treten, doch kurz vor Ende seiner Ausbildung gerät er ins Straucheln, denn seine sexuellen Vorlieben drohen ans Tageslicht zu kommen. Sein Ex-Freund, ein Nachtclubbesitzer, der mit illegalen Waffengeschäften ein kleines Vermögen macht, treibt ihn so lange in die Enge, bis Ken keinen anderen Ausweg mehr sieht, als selbst zur Waffe zu greifen … Dem Tabubruch nicht abgeneigt, legt Patzaks eigenwilliger wie anarchischer, vom amerikanischen Gangsterfilm und französischen Thriller beeinflusster »Viennoir«einen wichtigen Grundstein in dessen Regiekarriere und gilt durchaus als Vorstudie zum noch kommenden KOTTAN-Erfolg. (Florian Widegger)