Bernhard Wicki

WARUM SIND SIE GEGEN UNS?

Director:
Bernhard Wicki
Release Year:
1958
Country:
BRD

BUCH:
Bernhard Wicki, Kurt Joachim Fischer
KAMERA:
Gerd von Bonin
MUSIK:
Hans-Martin Majewski
MIT:
Ingrid Resch, Thomas Braut, Anja Böckmann, Tilly Braun, Dieter Henkel

LÄNGE:
64 min
FORMAT:
s/w, 35mm
FASSUNG:
deutsche Originalfassung
DI 15.10.: Mit einer Einführung von Florian Widegger

Die ausgehenden 50er sind die Zeit der rebels without a cause. Auch in der BRD schließen sich junge Männer zu Motorradcliquen zusammen und düsen nach der Maloche desillusioniert durch die Städte. Kann das denn alles gewesen sein, was das Leben für einen bereithält? Günter ist einer dieser Halbstarken. Er verliebt sich in die bürgerliche Gisela, doch deren Eltern missbilligen den nicht standesgemäßen Umgang … Wicki verwebt, unter dem Eindruck des Neorealismus, gekonnt Fiktionales und Dokumentarisches, die äußerst mobile Kamera Gerd von Bonins setzt zusätzliche Akzente – beide erhalten das Filmband in Silber. Das glänzende Debüt eines »eigenwilligen und vielversprechenden Regisseurs« (Stuttgarter Zeitung). (Florian Widegger)