Ein Abend mit den Ölfilmern

UNDERNEATH THE ÖLPEST

Director:
Die Ölfilmer
Release Year:
2003–2013
Country:
A

In Anwesenheit der Filmemacher

Das Kollektiv der Ölfilmer wurde 2003 mit dem Bestreben gegründet, seinen Mitgliedern Ruhm und Reichtum zu bescheren. Nikolaus Eckhard, Valentin Fiala, Klaus Haidl und Severin Fiala vermissen immer noch beides, haben dafür aber immerhin einander. Gemeinsam brachten sie fünf Kurzfilme hervor, vergaßen einen sechsten in der Kamera und verloren ihn so für immer. Drehbücher entstanden im Kopf oder auf Cornflakes-Packungen, das Budget des teuersten Films belief sich auf 53,20 Euro. Was bleibt, sind Frostbeulen und quietschglänzende, rohölschwarze Science-Fiktionen in 4:3, getränkt in literweise Flüssiggold ihrer Götter – Bona und Mazola. Präsentiert wird an diesem Abend das Gesamtwerk der Ölfilm Productions [sic!]: DAS BLAUE QUADRAT KEHRT ZURÜCK (2003), EIN SCHEISSTAG – ES WAR EINMAL, ES WAR SO SCHÖN (2004), FRUITS OF THE FUTURE (2007), PARADISE FROST (2009) und THE END OF WALNUT GROVE (2013). (red)