Punk Cinema

THE GREAT ROCK’N’ROLL SWINDLE

Director:
Julien Temple
Release Year:
1980
Country:
GB

BUCH:
Julien Temple
KAMERA:
Adam Barker-Mill, Nicholas D. Knowland, John Metcalfe, Willi Patterson
MUSIK:
Sex Pistols
MIT:
Johnny Rotten (i. e. John Lydon), Sid Vicious, Paul Crook, Steve Jones, Malcolm McLaren, Glen Matlock

LÄNGE:
103 min
FORMAT:
Farbe, 35mm
FASSUNG:
englische Originalfassung

Julien Temples sperrige Mockumentary ist wohl der berühmteste und zugleich polarisierendste, vor allem der am meisten verspottete aller Punkfilme. Die Geschichte handelt vom Svengali-ähnlichen Manager Malcolm McLaren und dessen zynischen Plan, mit der von ihm erfundenen Band The Sex Pistols Geld zu machen (»Kohle mit Chaos!«). Es ist eine schonungslos selbstdienliche, aber auch auf faszinierende Weise sich selbst dekonstruierende Erzählung, deren Ähnlichkeit mit den Fakten bewusst als zufällig dargestellt wird. So lässt der echte Pistols-Sänger Johnny Rotten keine Gelegenheit aus, diesen Film als »einen Haufen Müll« zu bezeichnen, während seine Ex-Bandkollegen Steve Jones, Paul Cook und Sid Vicious sich herablassen, im Film persönlich zu erscheinen. Ein wegweisendes Dokument von … irgendwas. (Neil Young)